EMG - EDVIT mit System!
Picto

Der externe Datenschutzbeauftragte nach BDSG


Wenn mehr als 9 Mitarbeiter mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, muss ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter ernannt werden. Wenn "spezielle" personenbezogene Daten verbeitet werden, immer.
Weil diese Aufgabe umfangreiches Spezialwissen erfordert, kann es vorteilhaft sein, den notwendigen Datenschutzbeauftragten "extern" zu bestellen.
Neben erheblichem Aus- und Weiterbildungsbedarf eines internen Datenschutzbeauftragten, gibt es hier auch kündigungsrechtliche Gegebenheiten zu berücksichtigen.

  • Datenschutzbeauftragter kann ein Mitarbeiter Ihres Unternehmens / Behörde sein, oder auch ein Externer.
  • Voraussetzung nach BDSG ist, dass der Datenschutzbeauftragte die erforderliche "Fachkunde und Zuverlässigkeit" auf dem Gebiet des Datenschutzes besitzt.
  • Wir bieten Ihnen diese Dienstleistung mit erfahrenen Mitarbeitern an und stellen Ihnen umfangreiches Know-how auf den Gebieten Datenschutz und IT-Sicherheit zur Verfügung.

Umfang

Die EMG - EDV UG (haftungsbeschränkt) kann entweder Ihren betrieblichen Datenschutzbeauftragten bei der Ausübung seiner Tätigkeit unterstützen, d.h. Schulungsmaßnahmen durchführen, Einzelfragen klären, gezielt Aufgaben im Unternehmen erledigen, oder aber den externen Datenschutzbeauftragten stellen. Damit übernehmen wir auch die gesetzlich normierte Verantwortung für den betrieblichen Datenschutz.

  • Als externer Datenschutzbeauftragter bauen wir eine Datenschutzorganisation in Ihrem Unternehmen auf, beraten die Geschäftsführung mit datenschutzrechtlichem Know-how und begleiten unterstützend Ihre Arbeitsprozesse. Wir schulen und sensibilisieren Ihre Mitarbeiter, organisieren die Auskunftserteilung gegenüber Kunden, bearbeiten Anfragen der Aufsichtsbehörden, prüfen und erstellen das interne Verfahrensverzeichnis sowie Betriebsvereinbarungen oder Verträge im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung nach § 11 BDSG.

Vorgehensweise

  • Ist-Aufnahme der Verfahren mit personenbezogenen Daten
  • Feststellung der anzuwendenden gesetzlichen Bestimmungen
  • Bewertung der datenschutzrechtlichen Besonderheiten
  • im Bedarfsfall Formulierung von Verbesserungsvorschlägen
  • Dokumentation
  • Präsentation der Ergebnisse

Kosten

Wir vereinbaren mit Ihnen einen zuverlässig kalkulierbaren Pauschalpreis, der die kontinuierliche Betreuung ihres Unternehmens in allen datenschutzrechtlichen Fragen umfasst. Der Umfang richtet sich nach der Unternehmensgröße, aber auch nach der Anzahl der Verfahren mit personenbezogenen Daten.
Regelmäßig ist zu Beginn unserer Tätigkeit ein höherer Beratungsbedarf erforderlich, um als ersten Schritt einen datenschutzkonformen Status herzustellen. Wenn Sie die EMG-EDV als externen Datenschutzbeauftragten bestellen, führen wir zunächst eine nach einem Vorgespräch kalkulierte Analyse durch, die den Istzustand im Hinblick auf die Datenschutzkonformität angemessen dokumentiert und deren Ergebnisse und Verbesserungsvorschläge zusammen mit den Mitarbeitern Ihres Unternehmens umgesetzt werden.